Grundschüler packten Pakete für Weihnachtstrucker

Heuer beteiligte sich die Grundschule erneut an der Aktion der Johanniter-Weihnachtstrucker „Jedes Päckchen ein Zeichen der Hoffnung“. In den letzten Wochen wurde in den sechs Klassen der Grundschule Spenden wie Kekse, Schokolade, Speiseöl, Zucker und Mehl aber auch Hygieneartikel wie Zahnpasta und Seife gesammelt und in Pakete verpackt. Jedem Packerl wurde noch ein schönes Geschenk für ein Kind beigelegt. Zudem kamen noch einige zusätzliche Päckchen von Familien, die in der Grundschule abgegeben wurden. „Die gesamte Schulfamilie war mit so viel Begeisterung bei der Aktion dabei, dass wir sicher nächstes Jahr wieder mitmachen werden“, meinte Schulleiter Werner Forster. Die Klassensprecher der dritten und vierten Klassen Moritz, Bastian Lorenz, Lena, Johanna und Emil durften alle Pakete zur Übergabe an den Johanniter Weihnachtstrucker im Schulflur vor der Weihnachtskrippe zusammentragen.